Anträge

Gemeinderat

Die SPD bildet zusammen mit Bündnis 90/Die Grünen eine Listengemeinschaft.

Hier werden unsere Gemeinderäte Lisa Haeberlein und Christian Mielich, sowie Gabriel Baumüller die Themen der Gemeinde und des Gemeinderates publizieren.

Für Sie im Gemeinderat von Icking

Christian Mielich, SPD

Sprecher des SPD-Ortsvereins im Gemeinderat Icking

Ichoring 15
82057 Icking

E-Mail: christian.mielich@spd-icking.de

Lisa Häberlein, SPD

Irschenhauser Straße 7 b
82057 Icking
Telefon: +49 8178 5882
E-Mail: lisa-haeberlein@spd-icking.de

Gabriel Baumüller, Bündnis 90/Die Grünen

Am Schatzlfeld 3
82057 Icking
Telefon: +49 8178 8211
E-Mail: gabriel.baumueller@spd-icking.de

Fußgänger-Überführung B11 bei Spatzenloh

Julian Chucholowski

Ein Beitrag von Julian Chucholowski und Dr. Maximilian Pick

Fortsetzung der Realisierung des Projektes gemäß Beschluss aus dem Jahre 2015.

Antrag

An den Gemeinderat

Icking, den 13.6.16

Die Gemeindeverwaltung wird gebeten, die Genehmigungsplanung und den Förderungsantrag für die Fußgängerbrücke über die B11 am südlichen Ortseingang schnellstmöglich fortzusetzen. Hierzu ist unseres Erachtens erforderlich, einen Planer zu beauftragen die Genehmigungsplanung unverzüglich durchzuführen.“

mehr

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Die Sitzungsperiode 2019 des Gemeinderates in Icking
Lt. Homepage der Gemeinde Icking

01.04.2019 BA Sitzung
08.04.2019 GR Sitzung
13.05.2019 BA Sitzung
20.05.2019 GR Sitzung
24.06.2019 BA Sitzung
01.07.2019 GR Sitzung
22.07.2019 GR Sitzung
29.07.2919 BA Sitzung
09.09.2019 BA Sitzung
12.09.2019 GR Sitzung
*
*
* Neues aus dem Gemeinderat Februar 2019 (PDF, 89 kB)

mehr

Antrag zum Einheimischen Modell am Schäftlarner Weg

Alfred von Hofacker

Ein Beitrag von Alfred von Hofacker und Dr. Maximlian Pick

SPD Gemeinderatsfraktion beantragt Fortsetzung der Realisierung des Projektes gemäß Beschluss des Gemeinderats aus dem Jahre 2010.

Antrag
An den Gemeinderat

Icking, den 11.6.16

Einheimischen Modell am Schäftlarner Weg; Wir bitten um Fortsetzung der Realisierung des Projektes gemäß Beschluss des Gemeinderats aus dem Jahre 2010.

mehr