"Die Denkschrift" von Sebastian d'Huc

Das Ende der Geschichte endet. Beobachtungen über die Zukunft der Arbeit.

von Sebastian d‘Huc, 10. 01. 2020

In der sechsten Demokratischen Vorwahldebatte fasste Andrew Yang, amerikanischer Präsidentschaftskandidat, seine eigene Bedeutungslosigkeit mit folgenden Worten zusammen: „Ich weiß, was sich die amerikanischen Bürger gerade fragen: Warum bin ich eigentlich noch hier?“. Die in dieser Kokketiererei mit seinen eigenen Umfragewerten verborgene Frage ist jedoch gar nicht so schwierig zu beantworten: Yang hat sich, im Gegensatz zu politisch deutlich prominenteren Persönlichkeiten wie Kamala Harris und Cory Booker bislang durchsetzen können, weil seine progressive Kernforderung darauf abzielt, eine der drängendsten Zukunftsfragen unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems zu lösen.

mehr